Liturgische Kompetenz

Der liturgische Raum verlangt von Liturginnen und Liturgen eine ganz eigene Fähigkeit der Konzentration, der Präsenz und der Authentizität. Die innere Haltung zum Gegenüber, zum liturgischen Ereignis sowie die konkrete religiöse Bezogenheit, vermittelt sich in der äußeren Haltung, der Bewegung, in der Stimme und in der Sprache. In einem Seminar zur Liturgischen Kompetenz wird an der Kongruenz der körpersprachlichen Signale und der verbalen Botschaft gearbeitet.

Für Liturginnen und Liturgen als Einzelperson, in Gruppen, in der Krankenhausseelsorge, Kirchgemeinden, Konventen oder Kirchenkreisen der Evangelischen Kirche unterstützt das Seminar:

  • eine dem liturgischen Element adäquaten Präsenz zu entwickeln
  • liturgisches Verhalten weiter zu entwickeln
  • Prägnanz im stimmlichen und sprachlichen Ausdruck
  • In der Rhetorik biblischer Texte
  • Situationsgerechter Umgang mit unterschiedlichen Räumen
  • Professionalisierung der Radioandacht
  • Fernsehgottesdienst adäquat vorbereiten
  • Predigtcoaching

Kontakt und Angebot

Das Seminar ist passgenau für Einzelpersonen und für Gruppen/Teams und ist als Inhouse-Veranstaltung in Ihrer Gemeinde/Krankenhaus/Organisation bestens geeignet.
Sie nehmen telefonisch über 0172-30 34 780 oder per Mail (mail@zarft.de) mit mir Kontakt auf und wir vereinbaren zeitnah einen Gesprächstermin, in dem Sie sich über das Seminar informieren und wir Erwartungen und Wünsche besprechen. 
Auf dieser Grundlage schließen wir einen formalen Vertrag, der Kosten, Zeitaufwand, Zeiten, Ort und Rücktrittsmodalitäten regelt. Auf Wunsch erhalten Sie gern ein Angebot. Die Kosten eines Coachings werden in Tagessätzen berechnet, in Ausnahmefällen nach Stunden.

PDF-Interviews zum Download:

Chrismon

chrismon_interview_02

 

Aus der Praxis – für die Praxis, 2013:

praxis_interview_02