Präsenz + Rhetorik

Unsere Körpersprache vermittelt zu 55% unsere Botschaft, vorrangig der Gesichtsausdruck; die Stimme ist zu 38% beteiligt und nur zu 7% die gesprochenen Worte – besagt eine empirische Studie von dem amerikanischen Psychologen Albert Mehrabian.

In einem Training zur Präsenz + Rhetorik wird an der Kongruenz der körpersprachlichen Signale und der verbalen Botschaft mit einer Vielzahl von Übungen gearbeitet. Ziel ist es, die eigene Redegewandtheit und Überzeugungskraft zu stärken.

Für Management, Führungskräfte, Einzelpersonen, Gruppen und Teams aus Unternehmen der Wirtschaft, Sozialwirtschaft, des Bildungswesens, der Kunst und weiteren Bereichen des gesellschaftlichen Lebens unterstützt das Training:

  • einen Zuwachs der persönlichen Präsenz und die Ausstrahlung
  • die Führungskompetenz
  • eigene Persönlichkeitsentwicklung
  • Optimierung der Wirkung
  • sicheres Standing und Standfestigkeit
  • passgenaue Vorbereitung
  • Prägnanz im stimmlichen und sprachlichen Ausdruck
  • Situationsgerechtes Auftreten
  • Gelassenheit, Schlagfertigkeit und Humor

Inhalte des Trainings

  • Grundlagen der Körpersprache und deren gezielter Einsatz (Kinesik)
  • Grundlagen des stimmlichen Ausdrucks
  • Grundlagen und Intensivierung des rhetorischen Ausdrucks
  • Präsenztraining
  • Der Aufbau einer Rede
  • Lampenfieber positiv nutzen
  • Den (jeden) Raum nutzen und füllen
  • Das Publikum, Interaktion und Aggression
  • Die Spontanrede und die Kurzrede
  • Simulation von realen Redesituationen
  • Simulation von Führungssituationen, z.B. Jahresbericht, Aufsichtsratssitzung, Mitarbeitendenversammlung etc.
  • Mikrofontraining

Kontakt und Angebot

Das Training ist passgenau für Einzelpersonen und für Gruppen/Teams. Als Inhouse-Veranstaltung in Ihrer Organisation/Unternehmen hat es zusätzlich teambildende Effekte und ist ein deutlicher Beitrag zur Entwicklung der Organisationskultur.
Sie nehmen telefonisch über 0172-30 34 780 oder per Mail (mail@zarft.de) mit mir Kontakt auf und wir vereinbaren zeitnah einen Gesprächstermin, in dem Sie sich über das Training informieren und wir Erwartungen und Wünsche besprechen. 
Auf dieser Grundlage schließen wir einen formalen Vertrag, der Kosten, Zeitaufwand, Zeiten, Ort und Rücktrittsmodalitäten regelt. Auf Wunsch erhalten Sie gern ein Angebot. Die Kosten eines Coachings werden in Tagessätzen berechnet, in Ausnahmefällen nach Stunden.